Zeichnung einer Schnullerfee mit Nuckel
, , ,

Wie froh war ich, dass meine beiden Kinder als Baby einen Nuckel akzeptierten und so einen Weg fanden, sich selbst zu beruhigen. Schneller als man denkt ist es dann aber an der Zeit, den Nuckel wieder abzugewöhnen. Mein Jüngerer ist jetzt 2½ Jahre alt und ich stehe erneut vor der Frage, wie ich die SchnullerentwöhnungWeiterlesen

7
Teilen
zahn_titelbild_blog
,

Zwischen dem 5. und dem 7. Geburtstag ist es soweit: Die ersten Milchzähne, auf die man zuerst so sehnsüchtig gewartet hat, fallen schon wieder raus! In der Regel sind beim Zahnwechsel zuerst die Schneidezähne dran. Manche Kinder haben schon bei der Einschulung Wackelzähne oder eine kesse Zahnlücke, bei anderen dauert es etwas länger. Wie inWeiterlesen

0
Teilen
Nachhilfeunterricht für Kinder
, ,

Keine Motivation, Umzug, Stress mit anderen Kindern oder Dyskalkulie: Die Gründe, warum Kinder mit dem Lernstoff in der Schule nicht hinterherkommen, sind vielfältig. Dauert diese Phase länger, machen sich Eltern langsam Sorgen. Doch ab wann müssen sie eingreifen, damit die Wissenslücken ihres Sprösslings nicht zu groß werden? Ist der Nachhilfeunterricht nach zwei, drei schlechten NotenWeiterlesen

0
Teilen
Kinder bei einer Logopädie-Sitzung
, , ,

Manche stottern, andere lispeln: Sprechprobleme bei Kindern sind vielfältig. Im Kindergartenalter empfehlen Kinderärzte schon deshalb häufig eine logopädische Behandlung, um dem Kind später in der Schule Hänseleien der Mitschüler zu ersparen. Auch ich bin über ein Jahr lang mit meinem Sohn zur Logopädie gegangen und kann euch somit aus erster Hand berichten. Wie Aussprachefehler entstehen könnenWeiterlesen

0
Teilen