, , ,

Je jünger das Kind ist, desto gefährlicher kann Durchfall sein. Was akut hilft und wie du Durchfall bei Kleinkindern vorbeugst, erfährst du hier: 1. Flüssigkeitsverluste ersetzen Da Kleinkinder einen viel höheren Flüssigkeitsanteil im Körper haben als Große, geht ihnen bei Durchfall und Erbrechen relativ viel Wasser und Blutsalz verloren – eine gefährliche Dehydratation (Austrocknung) droht.Weiterlesen

0
,

Durchfall ist schon für Erwachsene keine schöne Sache, das wissen wir alle. Aber einen Grund, um den Arzt aufzusuchen sehen wir darin nicht. Anders bei Säuglingen und Kleinkindern: Hier kann Durchfall sogar lebensbedrohlich sein und sollte unbedingt vom Kinderarzt abgeklärt werden. Durchfall ist für Kinder so gefährlich, weil der Körper durch ihn sehr schnell vielWeiterlesen

0