,

Blog des Monats März: MissBonn(e)Bonn(e)

Nun nähert sich langsam der Frühling in allen Teilen des Landes und wir genießen bereits jeden Sonnenstrahl ganz intensiv. Somit wird es auch wieder Zeit für unseren Blog des Monats. In diesem Monat möchten wir euch den Blog Miss Bonn(e)Bonn(e) besser vorstellen. Reinschauen lohnt sich :)!

Ein paar persönliche Fakten

Ich heiße Jana und wohne seit über sieben Jahren im schönen Bonn. Meine Heimat liegt in einer nordhessischen Kleinstadt, Bonn hat sich aber schnell zu einer zweiten geliebten Heimat entwickelt. Hier habe ich mich verliebt und hier ist vor fast 1 1/2 Jahren unser Sohn auf die Welt gekommen. Und nun unternehmen wir gemeinsam viele Abenteuer. So waren wir im Sommer 2015 für fünf Wochen in Australien und auch sonst gehört Reisen und unterwegs sein zu unseren gemeinsamen Familien-Hobbys. Mein größtes Hobby ist jedoch das Bloggen, gefolgt von einem Potpourri an „Mädelssachen“ wie Freundinnen treffen, Kaffee trinken und Kuchen essen – so entstand auch mein Hashtag #elternzeitistkuchenzeit – quatschen, durch die City bummeln, Geschäfte nach Schönem durchsuchen.

Jana, Autorin vom Blog Miss Bonn(e)Bonn(e)
Jana, Autorin vom Blog Miss Bonn(e)Bonn(e)

Wann hast Du mit dem Bloggen begonnen?

Mein Blog MissBonn(e)Bonn(e) ist vor über 3 1/2 Jahren online gegangen. Erst sehr Bonn-orientiert, heute ein Lifestyle-Beauty Blog und immer mit einer Portion „MissBonn(e)Bonn(e) & a Baby“.

Erster Geburtstag vom "Babyboy"
Erster Geburtstag vom „Babyboy“

Was hat Dich dazu bewegt einen Blog ins Leben zu rufen?

Schon in der Grundschule war ich ein Schreiberling. Die Lust am Schreiben hat mich die ganze Schulzeit lang begleitet und auch hinterher im Job oder bei Nebenjobs nicht losgelassen. Als ich in meinem PR Job Word Press kennenlernte, habe ich gesehen, dass das ja alles gar nicht so schwer ist & ich so mein Leidenschaft online ausleben kann. So habe ich einfach mal losgelegt – erst als Inspiration und City Guide für Bonn. dann kamen immer mehr Themen dazu.

Beauty Lounge in Bonn
Beauty Lounge in Bonn

Welche Leser möchtest Du mit deinem Blog erreichen und welche Themen liegen Dir besonders am Herzen?

Meine Lieblingsthemen sind Reisen und Genuss, sind Geschichten, Tipps und Inspirationen aus der Mamiwelt. Auch Beauty- und Feel Good Themen gehören zu meinen Favoriten. Ach, irgendwie liegt mir die ganze MissBB Welt am Herzen – denn ich erzähle immer das, was mir gerade Freude bereitet, stelle Produkte vor, die mich gerade happy machen. Deshalb ist mein Blog für Leser, die Spaß an vielen Themen haben – die sich inspirieren lassen wollen, als würde man durch ein Lifestyle-Magazin blättern. Aber natürlich auch für (werdende) Mamis, aufgrund vieler Tipps, Inspiration oder ehrlicher und lustiger Einblicke.

Kuchen von Miss Bonn(e)Bonn(e)
Auch tolle Rezepte finden sich auf Janas Blog
Ideen für den Kindergeburtstag
Ideen für den Kindergeburtstag

Auf welchen Portalen kann man Dich noch finden?

Ein bisschen süchtig bin ich nach Instagram, auch auf facebook poste ich fast täglich, auf Twitter und Pinterest könnt ihr mich ebenso finden, da jedoch nicht ganz so aktiv.

Was ist Dein Lieblingsprodukt aus dem tausendkind Sortiment?

Momentan sind Aufbewahrungsmöglichkeiten, die farblich und vom Style her ins Kinderzimmer passen heiß begehrt. Meine Lieblingsprodukte in der Kategorie sind die Child Wood Spielzeugtasche „Haus“ und der Sitzwürfel von Child Wood in grau.

Und weil mein Sohn inzwischen am liebsten selbst isst, gehört nun das tolle Geschirr von der wunderschönen Marke Sebra auf den Tisch.

High-life im Bett und ein wildes Drehen in der Nacht erfordert nun auch endlich ein Nestchen, welches ich im ersten Jahr noch nicht verwenden wollte. Das hier ist superschön: Bettnestchen Farm Boy von Sebra.

2 comments on “Blog des Monats März: MissBonn(e)Bonn(e)

  1. Ein sehr sympathisches Interview. Gleich mal reingeschaut, danke für den Tip!

    Viele Grüße
    die Alex

  2. Toll das freut uns :) Liebe Grüße

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert