,

Reisepass für Kinder

In wenigen Wochen beginnen in ganz Deutschland die Sommerferien. Sicherlich haben einige von euch bereits den Urlaub mit Kind und Kegel gebucht und schon einige Reisevorbereitungen getroffen. Wer allerdings in diesem Jahr mit seiner Familien ins Ausland reist, der benötigt mehrere Pässe. Denn ab dem 26. Juni 2012 braucht jedes Kind, unabhängig vom Alter, seinen eigenen Pass. Der Eintrag im Dokument der Eltern, der bis jetzt ausgereicht hat, wird somit unwirksam.

Die wichtigsten Infos zum Kinderreisepass

Den Kinderreisepass erhaltet ihr beim Einwohnermeldeamt, beim Pass- oder Bürgeramt eures Hauptwohnsitzes. Bei der Beantragung muss euer Kind dabei sein, außerdem benötigt ihr die Geburtsurkunde eures Kindes sowie ein biometrisches Passfoto. Der Kinderreisepass wird meist sofort ausgestellt und kostet 13 Euro.
Alternativ könnt ihr für euer Kind auch einen regulären Pass beantragen. Dieser ist beispielsweise für die Einreise in die USA erforderlich. Seine Herstellung dauert allerdings etwa vier Wochen und er kostet 37,50 Euro.
Der Kinderreisepass ist sechs Jahre gültig. Hat Ihr Kind allerdings das 12. Lebensjahr vollendet, benötigt es sowieso einen regulären Reisepass.


Jedes Kind braucht ab sofort seinen eigenen Reisepass
  • 0

    Gesamtnote

  • Userbewertung:0 Stimmen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert