Gastbeitrag: buggyFit – Fitness mit Kind

Oft verschwimmen die Grenzen zwischen Mutter und Frau sein so immens, dass am Ende die Mutterrolle siegt. Die Frage aber: „Wann habe ich zuletzt etwas für mich getan?“ kann kaum beantwortet werden. Jede Frau braucht Zeit für sich und ihre innere Balance. Denn was bleibt, neben all der Zeit, die wir für unsere Kinder da sind? Was hindert uns daran, etwas für uns selbst zu tun? Und was können wir dagegen tun?

Trainerin Corinna Brenneis und Physiotherapeutin Ulrike Pöhl (links) mit Müttern im Schönbuschpark Aschaffenburg
Trainerin Corinna Brenneis und Physiotherapeutin Ulrike Pöhl (links) mit Müttern im Schönbuschpark Aschaffenburg

Offenbar werden ja immer mehr Mütter von buggyFit angesteckt, woran liegt das?

Das Tolle an buggyFit ist, zusammen mit anderen Müttern an der frischen Luft an Wohlfühlfigur und Gesundheit zu arbeiten. Das Kind ist immer dabei, man muss es nicht in irgendeine Betreuung geben. Raus geht man eh jeden Tag mit den Kleinen. Und durch die Gemeinschaft mit anderen Müttern, fühlt man sich verstanden, wenn man mal sehr müde ist oder das Kind quengelig ist. Die Kinder bereichern das Training enorm. Durch die Babys entsteht eine harmonische, liebevolle Atmosphäre und das macht dieses Bewegungsangebot einzigartig.

Was ist wenn es regnet oder im Winter? Macht man da nicht lieber drinnen Sport?

Bei starkem Regen, Gewitter oder Sturm fällt das Training aus. Ansonsten ziehen wir uns gut an und gehen raus. Gerade im Winter ist es toll für die Mütter, die Babys müssen nicht erst in der warmen Turnhalle ausgezogen und danach wieder eingepackt werden. Sie liegen bequem im Kinderwagen und genießen die frische Luft.

Was muss man zum Training mitbringen?

Eigentlich nicht viel. Sportliche Kleidung und von März bis Oktober eine Matte/Picknickdecke für das Training am Boden. Und natürlich gute Laune :).

Wer sind eure Trainer? Haben sie eine Ausbildung im Bereich Sport nach der Geburt?

Ja, alle unsere Trainer sind sehr gut ausgebildet. Viele sind Sportwissenschaftler, Hebammen und Physiotherapeuten oder Quereinsteiger mit einer Trainerlizenz. Wir haben alle eine Zusatzausbildung im postnatalen Bereich, also Sport und Bewegung nach Schwangerschaft und Geburt. Daher sind viele unserer Kurse zertifizierte Gesundheitskurse und werden von den Krankenkassen bezuschusst.

Wie alt müssen die Babys sein und wie lange kann man mit trainieren?

Es ist wichtig, dass die Mütter die Rückbildungsgymnastik abgeschlossen haben oder zumindest 4 Stunden teilgenommen haben. Frühestens kann man starten, wenn das Kind 6-8 Wochen alt ist. Die meisten bleiben dabei, bis sie wieder anfangen zu arbeiten oder wechseln dann in einen „Evening Fit“ – Kurs ohne Kind.

 

Mama und Kind beim buggyFit Training im Park
Mama und Kind beim buggyFit Training im Park

Was ist mit den Vätern? Können sie auch mitmachen?

Prinzipiell können auch Väter mitmachen. Einen Kurs zu mischen macht aber nur bedingt Sinn, da für Männer ganz andere Muskelgruppen wichtig sind, als für junge Mütter. Wir bieten mehrmals im Jahr spezielle Trainings an, an denen nur die Väter kommen können oder man mit der ganzen Familie trainiert.

Wie flexibel ist man denn, wenn man mal nicht kann?

Unsere Kurse funktionieren nach dem Drop-in-System. Die Kurskarten sind ein Jahr gültig und man bezahlt nur, wenn man auch kommt. Dadurch ist man komplett flexibel, was für Mütter ein wichtiger Faktor ist. Innerhalb einer Stadt kann man auch zwischen den Parks und Uhrzeiten wechseln.

Warum kann man denn nicht einfach alleine draußen walken gehen?

Kann man auch, macht aber lange nicht so viel Spaß! Und es ist deutlich weniger effektiv. Wir erreichen tolle Ergebnisse mit den Müttern, viele nehmen nach der Geburt enorm ab. Aber der soziale Aspekt ist mindestens genauso wichtig! Es entwickeln sich viele Freundschaften, die dann auch über die buggyFit-Zeit hinaus bestehen bleiben.

Mehr Infos unter www.buggyFit.de
Wir haben eine Facebook-Gruppe zum Thema Mama, Sport und Schwangerschaft auf der sich unsere Experten vorstellen: https://www.facebook.com/groups/412703402215927/

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert