tausendStorys – „Ben noch bisschen…!“

Im folgenden möchten wir euch unser zweites tausendStorys Familienporträt für diesen Monat vorstellen. Aber lest selbst, worüber Annas Familie lacht, diskutiert und welche Tipps sie so auf Lager haben. Wir wünschen euch viel Spaß!

Das sind wir

Ben (2 Jahre alt), Anna (28 Jahre alt) und Steven (28 Jahre alt)

Das letzte Mal geweint vor Lachen

…haben wir, vor allem aber mein Mann, vor knapp zwei Wochen, als Ben sich in der Spielwaren-Abteilung eines großen Drogeriemarktes von Papas Hand löste, zielstrebig den altbekannten Gang mit den Feuerwehrmann Sam-Produkten ansteuerte, das große Feuerwehrauto Jupiter schnappte und mit diesem, fest umklammert, umgehend den Weg zur Kasse antrat. Zu Beginn langsam laufend, dann immer schneller werdend und panisch „Meine. Meine!“ rufend, in der Hoffnung, das rettende Ufer und somit den erlösenden Piep-Ton, noch vor uns zu erreichen. Wohl wissend, dass er den Kürzeren ziehen würde, da er sich bereits vor dem Betreten zu einer Einigung mit uns, den Geldgebern, durchgerungen hatte. Situationskomik at its best. Und der beste Beweis, dass selbst ein kleines Menschenkind einen Willen wie ein Großer hat und diesen immer und immer wieder durchzusetzen versucht!

Collage mit zwei Bildern von einem kleinen blonden Jungen

Mit den Kindern immer heiß diskutiert

ALLES! Hallo terrible twos, hallo starker eigener Wille (den uns der Kinderarzt bereits bei der U2 prophezeit hat!)! Das aktuelle Lieblingswort unseres überaus kommunikativen Zweijährigen: „Ben (noch) bisschen…!“. Baden, Spielen, Schokolade. Von allem etwas mehr und gerne auch etwas länger. Und sollten selbst ein Bitte und der Mama- und Papa-Herzen erweichende Blick nicht den gewünschten Effekt haben, folgt die Wunderwaffe: Die Zermürbungstaktik schlechthin, à la „ich wiederhole mich so lange, bis einer nachgibt!“.

Euer persönlicher Lifehack

Snacks, Snacks, SNACKS! Gibt es doch nichts Schlimmeres, als ein hungriges Kleinkind. Und aus genau diesem Grund haben wir, sobald wir das Haus verlassen, immer mit dabei: „Nabber-Brezeln“ (=Knabber), Kekse, „Kinder-Rotten“ (=Karotten) und Trauben!

Euer Lieblingsprodukt von tausendkind

Der Hubschrauber von Feurwehrmann Sam!

Feuerwehrmann Sam Hubschrauber


Wenn ihr mehr über das Leben und den Alltag der kleinen Familie von Anna erfahren möchtet, dann schaut doch einfach mal auf ihrem Blog oder ihrem Instagramaccount @nana.andben vorbei. Mehr Familienporträts findet ihr auf unserem Blog unter der Rubrik tausendStorys.

Feuermann Sam Hubschrauber online bestellen

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert