, , ,

Tierischer DIY Adventskalender

Bald beginnt die Adventszeit und somit auch die Zeit der Adventskalender. Es ist ein schönes Ritual, mit euren Kindern täglich ein kleines Türchen am Adventskalender zu öffnen und somit die Zeit und Vorfreude auf Weihnachten zu verkürzen. Unsere Bloggerin Julia vom Blog „Jules kleines Freudenhaus“ stellt Euch heute eine tolle DIY-Idee für einen tierischen Adventskalender inkl. Ideen zur Befüllung aus unserem tausendkind Shop vor.

Julia: Jedes Jahr freue ich mich darauf, für meine Söhne selbstgemachte Adventskalender zu befüllen und am 1. Dezember aufzustellen. Da unser Jüngster gerade sehr gern wilde Tiere mag, habe ich für ihn in diesem Jahr eine weihnachtliche Tierkarawane als Adventskalender gebastelt.

Du brauchst:

  • Sprühlack
  • wilde Tierfiguren zB von Schleich
  • Unterlage zum Besprühen
  • Heißkleber
  • Rotes Tonpapier
  • Weiße Mini-Pompoms
  • Bilderleiste
  • Packpapier
  • Garn oder Schleifenband
  • Adventskalender Zahlen von 1-24
  • Schere
  • Lichterkette
  • Kleine Tannenzweige
  • Befüllung für deinen Adventskalender

Und so geht`s:

Als erstes werden die Tierfiguren lackiert

Zuerst suchst du dir einen geschützten Platz und legst ihn mit einer Unterlage wie beispielsweise Zeitung aus, an dem du die Tierfiguren lackieren kannst. Idealerweise machst du das draußen, denn der Sprühlack riecht sehr intensiv. Lass die Tiere am besten über Nacht gut durchtrocknen.

Natürlich kannst du deine Tierfiguren auch einfach im Originalzustand lassen und so nach der Adventszeit noch zum Spielen weiter verwenden.

Schritt für Schritt zum tierischen Adventskalender

Nachdem deine Tiere getrocknet sind, befestigst du eine Bilderleiste an der Wand. In gleichmäßigen Abständen klebst du nun mit der Heißklebepistole deine lackierten Tiere an die Kante der Bilderleiste. Nun hast du schon eine weihnachtliche Tierkarawane mit allen Tieren, die zur Krippe laufen möchten. Um sie noch ein wenig weihnachtlicher zu gestalten, habe ich einigen Tieren kleine Weihnachtshüte aus einem Mini-Kreis rotem Tonpapier mit weißem Pompom aufgeklebt.

Eine weihnachtliche Tierkarawane setzt sich in Bewegung

Füllung für den Adventskalender

Klebt deine Tierkarawane? Dann geht es nun an die Befüllung des Adventskalenders. Kleine leichte Dinge halten natürlich sehr gut an den filigranen Tierkörpern. Es gibt eine tolle Auswahl an Ideen bereits auf der tausendkind Seite. Ich habe mich für diese Auswahl an Stiften, Tonies, Knete, kleinen Spielen für die Adventssonntage und einem Puzzle entschieden, das ich in mehrere Teile auf die einzelnen Tage aufgeteilt habe.

Jetzt geht es an die Befüllung des Adventskalenders

Dann geht es ans Einpacken. Dazu habe ich die einzelnen Geschenke in Packpapier verpackt, mit Garn und jeweils einer Nummer von 1 bis 24 versehen. Der Vorteil an der Bilderleiste ist, dass etwas größere oder schwerere Geschenke darauf einen tollen Platz finden und sich die kleinen Geschenke nun prima an den Tierfiguren befestigen lassen.

Mit etwas Tannengrün wird der Kalender noch weihnachtlicher

Mit einer batteriebetriebenen Lichterkette und Tannenzweigen gibst du diesem tierischen Adventskalender gleich noch mehr weihnachtliches Flair. Strahlende Kinderaugen im Dezember sind dir garantiert.

Und fertig ist der selbstgemachte Adventskalender für Kinder

Nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und befüllen Eures Adventskalenders.

One comment

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert