, ,

Ist man ungebunden und ohne Familienanhang, muss man sich nur um sich selbst kümmern. Ein geradezu himmlischer Zustand – rückblickend betrachtet. Aus der Sicht einer Mehrfach-Mutter, haben Kinderlose einen sehr entspannten Alltag. Themen wie Stressvermeidung und Zeitmanagement sind jedoch für jeden relevant. Denn oft wird man geradezu von einer stressigen Lebenssituation überrollt und merkt erstWeiterlesen

8
Teilen
, ,

Kürzlich habe ich mir mal wieder alte Kinderfotoalben aus der Familie angesehen. Dabei fiel mir auf, dass ich scheinbar die ganze Baby- und Kleinkinderzeit nur Strickjacken und Nicki-Strampler anhatte. Schaue ich mir die heutigen Kleinkinder an, sehe ich viele verschiedene modische Schnitte, farbenfrohe Muster und schicke Outfits, die denen der Erwachsenen in nichts nachstehen. DasWeiterlesen

9
Teilen
, , ,

Und täglich grüßt das Murmeltier: Ähnlich wie in dem Film fühlen sich viele Eltern beim Thema Geschwisterstreit. Kaum treffen die Kinder aufeinander, liegt auch schon wieder Zoff in der Luft. Für Eltern ist das der reinste Horror, denn ewig streitende Kinder bringen Unruhe in den Familienalltag. Dabei kommt erschwerend hinzu, dass man sich als ElternteilWeiterlesen

6
Teilen
, , , , , ,

Aller Anfang ist schwer. Das betrifft das Laufen, Sprechen und natürlich auch das Lesen lernen. Bis das Kind wirklich lesen kann, müssen zuerst Buchstaben gelernt und Wörter in ihrem Zusammenhang verstanden werden. Das macht das Lesen lernen zu einem komplexen Vorgang, der durch Sehen, Hören und Verstehen ausgelöst wird. In einem kürzlich erschienenen Spiegel-Artikel wirdWeiterlesen

7
Teilen
, , , , ,

Das Alter der Mutter, die Kinderanzahl sowie der Altersabstand der Geschwister stehen miteinander in Beziehung. Was heißt das aber für die Familienplanung? Für Eltern sind das oftmals entscheidende Gründe, die für oder gegen die Entscheidung von weiteren Kindern sprechen können. Die meisten Frauen in Deutschland sind bei der Geburt ihres ersten Kindes Anfang dreißig. DochWeiterlesen

11
Teilen