, , ,

Der tausendkind-TV-Spot – Das Making of

Wie versprochen: Heute bekommt ihr einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Drehs unseres ersten tausendkind-TV-Spots. Am 2.06.2014 flimmerte zum allerersten Mal unser tausendkind.de-Werbespot über die Bildschirme. Bevor wir mit dem 25 Sekunden langen Spot tatsächlich auf Sendung gehen konnten, war jede Menge Arbeit nötig. Wo er gedreht wurde und wie viele Leute tatsächlich hinter einem Werbedreh stecken, könnt ihr heute hier nachlesen:

hinter den Kulissen beim TV Spot Dreh

Wie viele Leute braucht es, um so einen Spot auf die Beine zu stellen?

Am Dreh des tausendkind-TV-Spots waren vor Ort 15 Leute beteiligt. Unter anderem der Regisseur, ein Assistent, eine Projektmanagerin, eine Kostümdesignerin, eine Maskenbildnerin und natürlich unsere drei Kinder. Rechnet man dazu noch alle Leute, die an den Vorbereitungen, wie etwa der Produktauswahl und anderen organisatorischen Tätigkeiten, beteiligt waren, kommt man am Ende auf gut 20 Personen.

Wie lief das Casting ab und wie viele Kinder standen zur Auswahl?

Für unseren tausendkind-TV-Spot standen 9 Kinder in der Endauswahl. Diese 9 Kinder hatten dann die Aufgabe, genau wie im Spot, sich auf unserer Kulisse aus buntem Tonpapier fröhlich zu bewegen und so natürlich wie möglich mit der Kamera zu agieren. Bewertet wurde daraufhin, wer die größte Freude daran hatte und welche Kinder am besten miteinander harmonierten. Die Auswahl fiel uns dementsprechend schwer – denn jedes der Kinder hat hier wirklich sein Bestes gegeben! Unsere drei Finalisten heißen Carlotta, Collien und Peter. Carlotta und Peter habt ihr vielleicht sogar schon mal auf www.tausendkind.de gesehen – ab und zu stehen sie nämlich auch für andere Aktionen für tausendkind vor der Kamera. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch mal ganz herzlich bei allen beteiligten Kindern und Eltern für die große Mühe und die Vorbereitungen bedanken! Ihr wart großartig! Es wird sicher in der Zukunft weitere Gelegenheiten geben, bei denen wir uns freuen würden, euch wiederzusehen!

Werbespot Slow Motion Dreh

Wie kam es zur Idee?

Wir von tausendkind haben gemeinsam mit „Eltern“ überlegt, welches gemeinsame Thema sich gut umsetzen lässt. Ganz klar: Die Sommerferien! Denn inhaltlich können sowohl „Eltern“ als auch wir tausendkinder mit unserem Sortiment eine Menge zu den perfekten Sommerferien mit Kind und Kegel beitragen. Der Spot sollte vor allem die tausendkind Formsprache widerspiegeln – klare, runde Formen, kein unnötiger Schnickschnack, dafür aber ein besonderer Augenmerk auf liebevolle Details.

Wo wurde gedreht und warum in Stop-Motion?

Liebe zum Detail steckt auch in der für unseren Spot verwendeten Stop-Motion Technik. Hier werden pro Sekunde 8 Fotos geschossen, die anschließend zu einem bewegten Film zusammengefügt werden. Das Aufwendige daran: Jedes der Fotos unterscheidet sich vom vorherigen nur in minimaler Weise, sodass am Ende eine fließende Bewegung entsteht. Die Idee zu Stop-Motion sowie deren Umsetzung stammt von der Berliner Agentur Dog Ear Films. Stop-Motion bietet viel kreative Freiheit in der Umsetzung und lässt zudem Raum für Liebe zum Detail – ein wichtiger Punkt, für den tausendkind seit jeher steht. Auch der „Ooooh!“-Effekt ist durch Stop-Motion viel besser gegeben, da man es noch nicht so häufig gesehen hat. Gedreht wurde dann auch im Studio der Dog Ear Films Agentur.

TV Werbung von tausendkind

Wie kam es zur Auswahl der gezeigten Produkte?

Bei tausendkind findet man ja allerhand für Babys und Kinder: Kleidung, Spielzeug, Accessoires für zu Hause und unterwegs, Schuhe, Bücher, Kinderzimmereinrichtung,… Für unseren Spot wollten wir eine liebevolle Auswahl der schönsten Urlaubsprodukte zeigen. Ausgesucht wurde jedes einzelne Teil mit sehr viel Liebe von unserer tausendkind-Redaktion. Wer sich alle Teile, die man im TV sehen kann, noch einmal genauer ansehen möchte, der findet sie hier: Hier gehts zu den Teilen aus dem tausendkind TV Spot!

Werbespot von tausendkind

Hier spielt die Musik! – aber welche?

Insgesamt standen 10 unterschiedliche Melodien zur Auswahl – gar nicht mal so leicht, sich da für eine zu entscheiden! Um uns die Entscheidung etwas leichter zu machen, haben wir Mütter befragt, welche Melodie ihnen am besten gefällt. Und tataaaaa: Das Ergebnis der Umfrage könnt ihr nun täglich im TV hören ;-)

Am Set von tausendkind

Fotos vom Dreh sind euch nicht genug und ihr wollt Videomaterial? Könnt ihr haben! Bald werdet ihr hier auf dem tausendkind-Blog auch einen Film zum Making of des tausendkind-TV-Spots sehen!

Drehpause am Set von tausendkind

One comment

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Welcher Audiotrack wurde für die Produktion denn verwendet?

    Mit freundlichen Grüßen
    A. Werner

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert