, , ,

Einfaches DIY | Herbstkränze selber machen

„Ich wünsche dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings
das milde Wachstum des Sommers,
die stille Reife des Herbstes
und die Weisheit des erhabenen Winters.“ 

Irischer Segenswunsch

Die gemütliche Herbstzeit zieht in unsere Heime ein und überrascht uns jedes Jahr mit glänzenden Kastanien, bunten Blättern sowie tollen Bastelanregungen aufs Neue. Das kühle jedoch teilweise schöne, sonnige Herbstwetter verlockt einen zu ausgiebigen Spaziergängen, bei denen man aus dem Alltag entfliehen kann und Energie auftankt. Am Wochenende gehen wir mit unserer Kleinen immer raus an die frische Luft, denn wie sagte Mama bereits damals: „Es gibt kein falsches Wetter, es gibt nur die falsche Kleidung!“. Und wo sie recht hat, hat sie recht. Der Monat Oktober schenkte uns auf unseren Spaziergängen jede Menge wunderschöne Kastanien, welche Kinder mit viel Spaß suchen und aufsammeln können. Macht man ein kleines Spielchen daraus, wer die meisten Kastanien sammelt, werdet ihr staunen wie schnell der Korb voll ist! Als Belohnung wartet dann auf jeden eine leckere heiße Schokolade, wenn das kein Ansporn ist!

Kastanien
Unsere gesammelten Kastanien bereit zum Dekorieren.

Nun hatten wir Unmengen an Kastanien, aber was macht man damit? Was kann Spaß machen, eignet sich auch für kleine Kinderhände, ist einfach sowie dekorativ zugleich? Wir entschieden uns für wunderschöne Herbstkränze! Es gibt unzähliges tolles Bastelzubehör für Kinder, welches uns die verregneten Tage versüßen wird, wenn man jedoch die Chance hat etwas aus der Natur zu entnehmen, ist es eine besonders tolle Erfahrung für die Kinder!

Wie der Irische Segenswunsch bereits besagt, bringt der Herbst eine stille Reife mit sich, welche durch die Natur einen großen Einfluss auf unsere Kinder nimmt. Gemeinsam Zeit zu verbringen, zu basteln und Mutter Erde zu erforschen macht nicht nur riesigen Spaß, sondern hat auch einen großen Lerneffekt für die Kleinen. Schaut euch jetzt unsere tollen Herbstkranz-Ideen an, welche ihr ganz einfach und gemeinsam mit euren Kindern nachbasteln könnt.

Das braucht ihr für eure herbstlichen Kränze:

Einkaufszettel für Herbstkranz

Wir beginnen mit einem leeren Styroporkranz, welchen ihr in eurem Bastelladen des Vertrauens bekommt. Ich habe mich für Styropor entschieden, weil das Material sehr leicht sowie anpassungsfähig ist, denn die Kastanien werden später genug Gewicht mit einbringen. Bevor wir mit dem Kleben anfangen, sucht euch ein Teelicht heraus, welches später in den Kranz gestellt werden soll, denn so könnt ihr sicher gehen, dass es auch nach dem Kleben noch hineinpasst. Achtet bei der Innenseite des Kranzes darauf, dass ihr kleine bzw. flache Kastanien benutzt, so passen auch größere Teelichter, Figuren oder kleine Vasen in die Mitte des Herbstkranzes. Wir hatten an unserem Bastelwochenende sehr schönes Wetter und konnten draußen auf der Terrasse basteln. Zuerst wird alles mit alter Zeitung abgedeckt, dann wird die Heißklebepistole heiß gemacht, und dann wird auch schon den Kleinen erklärt wie es funktioniert. Die Klebepistole wird natürlich nur von Erwachsenen bedient, aber die Kinder können jede einzelne, mit Kleber versehende Kastanie, an den Kranz drücken. Versucht die Kastanien so dicht wie möglich aneinander zu kleben, so vermeidet ihr später zu große Lücken.

Herbstkranz von innen nach außen bekleben.
Von innen nach außen die Kastanien kleben.

Die kleinen weißen Lücken die bei unserem Kranz übrig geblieben sind, haben wir ganz einfach mit schönen Federn, welche ihr ebenfalls in einem Bastelladen bekommt, gefüllt. Dadurch bekommt der Herbstkranz einen schönen natürlichen Look und bietet euch gleichzeitig ein ausgefallenes Highlight. Eine weitere Idee wäre auch, die Kastanien vorher mit Lackfarbe in Gold zu besprühen, lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Herbstkranz fertig.
Füllt den Kranz mit Federn auf, sodass keine weißen Lücken zu sehen sind.

Den fertigen Kastanien-Federn-Kranz hat unsere Kleine dann ganz stolz Oma und Opa geschenkt, welche sich riesig über die schöne Herbstdeko freuten. Für uns Zuhause habe ich passend zur Einrichtung einen Styroporkranz komplett aus Federn gebastelt. Dabei habe ich zwei verschiedene Arten von Federn wild durcheinander geklebt, bis keine Stelle von Weiß mehr zu sehen war.

Federkranz
Feder für Feder bis euer Kranz völlig bedeckt ist.
Federkranz Wohnzimmerdeko.
Und fertig ist die herbstliche Wohnzimmerdeko.

Euren Ideen sind keinerlei Grenzen gesetzt und wir hoffen ihr habt beim Basteln genauso viel Spaß wie wir! Falls ihr noch auf der Suche nach weiteren Inspirationen seit, dann schaut euch unsere coolen DIY Minions zum selber basteln an oder bastelt aus Gemüse gruselige Halloween-Figuren.

Viel Spaß beim Kreativ werden, teilt uns gern eure tollen Herbstkreationen mit und genießt den Herbst,

eure Madeline.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert