,

DIY | Minions, Autos & vieles mehr zum Nachbasteln

Ihr wollt coole Ideen für verregnete Herbsttage, die ihr ganz einfach mit Euren Kids Zuhause nachbasteln könnt? Dann kommen hier die trendigen Minions zum selber Basteln! Ich habe mich für einen Minion entschieden, da die kleinen, gelben Figuren sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen total beliebt sind und einfach zuckersüß aussehen. Als Alternative habe ich auch ein Spielzeug Auto vorbereitet, welches sogar fährt und in allen Farben Eure Kinder begeistern wird. Natürlich könnt ihr aus dem gegebenen Bastelzubehör für Kinder auch Tiere, Disney Figuren oder Prinzessinnen basteln, eurer Kreativität sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt – alles beginnt mit einer Idee!

Fangen wir an! Zuerst legen wir uns zurecht, was wir alles benötigen: Zahnstocher, ein Styroporei, einen Korken bzw. kleine Holzräder, ein Brett, ein Messer, Pappe, Kleber, Stifte bzw. Malfarbe, eine Vorlage, Perlen, Federn und was ihr sonst noch zum Verzieren finden könnt.

Bastelutensilien
Alle Bastelutensilien sowie Zubehör, welches ihr benötigt um Minions selber basteln zu können.

Je nachdem, welche Figur ihr euch ausgesucht habt, könnt ihr das passende Zubehör sowie die passenden Farben wählen. Ein Styroporei und einen Korken, kleine Holzräder mit Loch und bunte Perlen bekommt ihr in dem Bastelladen Eures Vertrauens.

Ein paar grundlegende Sachen braucht ihr jedoch immer: Das Ei, den Zahnstocher, einen Korken und die Farbe!

Hauptmaterial
Dieses Grundmaterial benötigt ihr für jede Figur.

Jetzt kann der große Bastelspaß beginnen! Als erstes nehmen wir den Korken und schneiden ihn, je nach Größe des Korkens, in 4 bis 5 gleich dicke Scheiben. Nehmt zwei Kork-Scheiben und steckt zwei Zahnstocher in die Mitte hinein, sodass unsere Minion-Füße entstehen.  Dann nehmen wir uns diese zwei Zahnstocher und platzieren sie so an der Unterseite des Styroporeis, dass dieses auf den zwei „Beinen“ stehen kann. Achtet dabei darauf, dass die Zahnstocher nicht direkt nach unten zeigen, sondern sich etwas voneinander abspreizen. Nun kann euer Rohling schon einmal stehen! Wollt ihr lieber ein Auto basteln, funktioniert das nach dem selben Prinzip. Schaut, wo vorn und hinten eure Achsen hinkommen sollen, stecht die Zahnstocher vorsichtig durch das Ei und befestigt an jedem Ende eine Korken-Scheibe oder ein kleines Holzrad.

Rohling bekommt aus Zahnstocher & Korken Beine.
Unsere Figur bekommt Beine und sollte fest stehen können.

Unser Minion bekommt ein Gesicht

Habt ihr euren Rohling soweit, dass er richtig stehen kann, nehmt ihr die Zahnstocher noch einmal ab. Jetzt kommt Farbe ins Spiel! Sucht euch ein schönes Motiv, welches euren Kindern gefällt und stellt es euch am besten sichtbar zu euren Bastelutensilien. Das Schöne an dem Styroporei ist, dass ihr es mit normalen Filzstiften bemalen könnt. Sucht euch die richtigen Farben beisammen und werdet kreativ. Damit eure Kinder den ultimativen Bastelspaß erleben, könnt ihr ihnen die Umrisse vorzeichnen und den Rest dürfen sie dann selbst ausmalen. Auch die Beine sowie die Füße können, während ihr das Gesicht zeichnet, von den Kids bemalt und verziert werden. Für das Auto gilt natürlich das Gleiche.

Minion bekommt Gesicht
Unser Minion bekommt ein Gesicht.

So, wie ihr die Beine des Minions hergestellt habt, könnt ihr auch die Arme gestalten. Der einzige Unterschied ist, dass ihr aus zwei Kork-Scheiben mit einem Messer vorsichtig 3 kleine Finger formt. Bastelt ihr ein Auto, könnt ihr euch ganz cool auf der Pappe einen Spoiler vorzeichnen, ihn ausschneiden und mit Sekundenkleber befestigen.

Minion bekommt Arme & Hände
Nun bekommt der Minion Arme & Hände.

Malen, Verzieren und Spaß haben

Eure Kids können nun die Figur sowohl von vorne als auch von hinten bemalen. Bastelt ihr ein tolles Rennauto, könnt  ihr zusätzlich bunte Bastelperlen auf die Achsen fädeln, wie bei unserem Modell in rot. Auch Federn, Glitzer, Stoff oder Tüll können eure Figuren verschönern und so lässt sich fast jede Lieblingsfigur eurer Kinder nachbasteln.

Minion fertig.
Unser Minion ist fertig & bereit zum Spielen.

Ich hoffe, diese coole Bastelidee begeistert eure Kinder und euch genauso wie mich und bereitet euch gemeinsam tolle Bastelstunden. Gern möchte ich wissen, was ihr aus den Styroporeiern gebastelt habt, welche Figuren eure Kids cool finden und welche Basteltipps ihr für schlechtes Wetter bereit haltet.

Wir freuen uns auf jeden Fall riesig über unser Ergebnis und können gar nicht mehr weg schauen! Steht da ein Minion im Büro?

 

Minion & Auto
Unser Minion & das Rennauto.
Minion & Auto - Seitenansicht
Minion & Auto – Seitenansicht

Viel Spaß beim Nachbasteln,

Eure Madeline.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert