, ,

Blog des Monats – Juni: Lucie Marshall stellt sich vor

Auch in diesem Monat möchten wir euch wieder einen tollen Blog etwas näher bringen. Die Juni-Ausgabe unseres Blog des Monats widmet sich daher dem Projekt luciemarshall.com. Wir hoffen, ihr seid von Tanya und ihrem Projekt genauso begeistert wie wir!

Ein paar Fakten zum Gesicht hinter „Lucie Marshall“

Eigentlich heiße ich Tanya, aber ich blogge unter dem Namen Lucie Marshall. Ich bin (meistens) glücklich verheiratet und Mutter eines 5-Jährigen Sohnes. Ich habe lange fürs Fernsehen gearbeitet und in vielen Serien wie „Hinter Gittern“ oder „Die Wache“ mitgespielt. Mittlerweile schreibe ich hauptsächlich: meinen Blog, als Kolumnistin für die Freundin und Bücher („Auf High Heels in den Kreißsaal“).

Wenn ich nicht schreibe, dann liebe ich es, Löcher in die Luft zu starren, planlos durch die Stadt zu laufen, mir die Nacht mit „House of cards“ um die Ohren zu hauen, mit meinem Sohn Steckperlen zu basteln oder mit meiner Familie durch die Welt zu reisen.

Tanya am Strand
Tanya am Strand

Wann hast Du mit dem Bloggen begonnen?

Im September 2012.

Was hat Dich dazu bewegt einen Blog ins Leben zu rufen?

Ich wollte wissen, ob es noch andere Frauen, Mütter oder Männer gibt, denen dieselben Themen (Familien, Alltag – wie bekommt man alles unter eine Hut) unter den Nägeln brennen. Und die aber auch gerne humorvoll auf diese Themen blicken.

Tanya über den Dächern von Berlin
Tanya über den Dächern von Berlin

Welche Leser möchtest Du mit deinem Blog erreichen und welche Themen liegen Dir besonders am Herzen?

Mit ist es total wichtig, alle Themen immer mit einem offenen Herzen zu betrachten. Ich möchte Menschen verbinden, sie stärken, sie daran erinnern, dass niemand alleine ist mit dem Thema „Wie geht das nur: Familie, Alltag, Beruf und die eigenen Bedürfnisse“. Ich möchte meine Leser dazu inspirieren, nicht zu urteilen, sondern mit einem Lachen auf das Leben und andere Menschen zuzugehen. Mein Motto ist „Verbündet euch!“

Aber ich gebe auch viele Tipps zum Thema „Reisen mit und ohne Kinder“, zu Mode und meinen Entdeckungen wie neue Cafés, tolle Bücher oder Dinge, die Kinderherzen höher schlagen lassen.

Die Maus und die Ente
Maus und Ente – die gehören einfach dazu!

 

Auf welchen Portalen kann man Dich  noch finden?

Und ich schreibe für den Blog des Fashion Labels SOCCX.

Und wer ganz old fashioned ist, der kann auch mein Buch „Auf High Heels in den Kreißsaal“ in den Händen halten.

Was ist Dein Lieblingsprodukt aus dem Tausendkind Sortiment?

Ich liebe das T-Shirt von Volltreffer mit der Aufschrift „Cowboy“. Das habe ich auch gerade meinem Sohn besorgt und er liebt es! Und der Rollkoffer aus der Reihe „Der kleine Prinz“ ist einfach bezaubernd!

Den hätte ich gerne für mich in groß!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert