,

Familienausflug ins Sea Life Berlin

Meine Lieben, ich hoffe, ihr hattet schöne Feiertage mit euren Familien! Knapp eine Woche Ruhe und Entspannung wirft natürlich zwangsläufig die Frage auf, was man denn nun mit der ganzen freien Zeit Sinnvolles anstellen soll. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug ins Sea Life Berlin? Mit über 5.000 Tieren in mehr als 35 naturgetreu gestalteten Becken und Aquarien dürfte für jedes Familienmitglied das Passende dabei sein! Ich selbst habe mit meiner Familie das Sea Life am ersten Weihnachtsfeiertag besucht und war begeistert!

Wissenswertes über das SEA LIFE Berlin

In Berlin Mitte, genauer gesagt zwischen dem Alexanderplatz und dem Hackeschen Markt, liegt der Gebäudekomplex CityQuartier DomAquarée. Hier kann man seit dem Jahr 2003 mittlerweile mehr als 5.000 Tiere bestaunen sowie Wissenswertes und Interessantes über die Unterwasserwelt erfahren. Der Rundgang ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet: Neben den Schauaquarien gibt es einen interaktiven Quizpfad, mit dem Kinder ihr Wissen über die Unterwasserwelt verbessern und testen können. Auch das Berührungsbecken, mit dem man (unter Aufsicht) herausfinden kann, wie sich Seesterne, Krabben und andere Lebewesen anfühlen, ist für neugierige Kinder ein echtes Highlight. Freundliche und kompetente Mitarbeiter sind jederzeit zur Stelle, um Fragen zu beantworten und kleine Vorträge zu halten.

Aquarium mit Fischen des Hamburger Hafens

Die Nordseegrotte des Sea Life in Berlin

Korallenriff mit Fischen

Quizpfad mit Infotafeln für Kinder

zwei Fische im Becken

Infotafel zur Verschmutzung der Meere mit Plastiktüten

Weltweit einzigartig: Der AquaDom

Der AquaDom ist das weltweit einzige freistehende zylindrische Aquarium. Er fasst 1 Millionen Liter Salzwasser, ist 25 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 12 Metern. Besonders beeindruckend: Wenn man aus dem Sea Life kommt und eine Eintrittskarte vorzeigen kann, darf man mit dem gläsernen Fahrstuhl im Inneren des AquaDoms auf- und abfahren. Bis zu 48 Personen finden auf den zwei Ebenen des Aufzugs Platz. Gratis dazu gibt ein Sea Life Mitarbeiter interessante Informatioen rund um die 1.500 Fische, welche sich munter im Becken tummeln sowie den Bau selbst. Die ca. 97 verschiedenen Fischarten werden täglich (außer Mittwoch und Sonntag) um 14 Uhr mit ca. 8 kg Futter gefüttert – Ein beeindruckendes Spektakel, das man sich mit seinen Kindern unbedingt ansehen sollte. Auch die Reinigung des AquaDoms durch 3 Taucher (täglich zwischen 11:00 – 13:00 Uhr) ist sicher einen Besuch wert.

AquaDom in Berlin

Fahrt mit dem Aufzug des AquaDoms

Auf meinem Weg durch die 17 thematisierten Unterwasserwelten – es gibt sogar gläserne Tunnel, mit denen man den Fischen ganz nahe sein kann, ein kleines Kino und ein Spiegellabyrinth! – habe ich so einiges gelernt! Hättet ihr zum Beispiel gewusst, dass Tintenfische intelligenter sind als Hunde, dass bei den Seepferdchen das Männchen den Nachwuchs austrägt oder dass Mantarochen, um sich zu waschen aus dem Wasser springen?

Neugierig geworden? Dann stattet dem Sea Life Berlin doch mal mit eurer Familie einen Besuch ab! Das Aquarium hat täglich von 10:00 – 19:00 Uhr geöffnet. Wenn man vorher online die Tickets kauft, kann man sogar 50% des Einlasspreises sparen!

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert