, , ,

Ein Haustier für mein Kind – so klappt das Zusammenleben

Ob Kaninchen, Katze oder Hund, die Aussicht auf ein eigenes Haustier lässt Kinderherzen höher schlagen. Und damit nicht genug: Das Zusammenleben mit einem Haustier kann sich positiv auf die Familiendynamik und sogar auf die Entwicklung der Kinder auswirken. Studien zeigen, dass sowohl das Sozialverhalten als auch das Immunsystem der Kinder vom täglichen Umgang mit Tieren profitieren können. Kein Wunder also, dass für viele Familien ein tierischer Mitbewohner unverzichtbar ist. Trotzdem kann die neue Situation mit Kind und Haustier zur Herausforderung werden. Was also müssen Eltern alles beachten, damit das Zusammenleben mit dem vierbeinigen Familienzuwachs auch wirklich funktioniert?

Damit sich das Haustier optimal in der Familie einlebt, ist die richtige Vorbereitung das A & O. Noch vor dem Kauf gilt es daher wichtige Fragen zu klären:

Wollen alle Familienmitglieder das Haustier?

Auch wenn die Kinder noch so drängen, der Haustierkauf ist nichts für Kurzentschlossene. Besonders für die Eltern bedeutet ein Haustier nämlich eine Extraportion Verantwortung und zusätzliche Arbeit. Denn auf das Versprechen der Kids, Gassi zu gehen oder den Kaninchenkäfig sauber zu halten, ist nicht immer Verlass. Nur wenn sich Eltern und Kinder gleichermaßen auf den Neuzugang freuen, kann das Haustier ein echtes Familienmitglied werden.

Welches Haustier passt zu unserer Familie?

Genau wie jede Familie hat auch jedes Haustier seine Eigenheiten und persönlichen Ansprüche. Nicht immer ist das Wunschtier auch die passende Wahl. Faktoren wie Kosten, Wohnungsgröße oder Allergien müssen bei dieser Entscheidung beachtet werden. Auch das Alter spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, welches Haustier für mein Kind am besten geeignet ist. Reisefreudige Familien sollten die Anschaffung eines Haustiers besonders sorgfältig abwägen. Die Frage, wer den Vierbeiner während des Familienurlaubs versorgt, solltet ihr unbedingt im Vorfeld klären. Eine Tierpension kann eine gute Alternative sein, wenn ihr selbst keine Tierliebhaber im Bekanntenkreis habt.

 

Hund
Hunde sind das Wunsch-Haustier vieler Familien

 

Tipps für das harmonische Zusammenleben mit Kind und Haustier

Geschafft! Die Entscheidung für das richtige Haustier ist gefallen. Jetzt heißt es: den neuen Alltag mit Kind und Tier managen. Folgende 7 Tipps können dabei helfen, dass alles glatt läuft:

1. Das Kind auf das Haustier vorbereiten

Auch die kuschligste Katze ist natürlich kein Plüschtier. Den richtigen Umgang mit ihrem neuen Spielgefährten müssen Kinder erst noch lernen. Ein reibungsloses Kennenlernen fördern Eltern, indem sie bereits im Vorfeld das Bewusstsein der Kinder für die Bedürfnisse und Eigenschaften des Tieres stärken.
Übrigens ist das auch andersherum wichtig. Auch das angestammte Haustier sollte auf die Ankunft eines neuen Babys vorbereitet werden.

2. Hygiene der Kinder und Haustiere beachten

Kinder möchten ihren kuscheligen Lieblingen gerne ganz nah sein. Auch ein schmutziges Fell hält sie selten davon ab, mit der Katze zu schmusen oder den Hund zu umarmen. Damit die Kinder und Haustiere gesund bleiben, ist ein besonderes Augenmerk auf die Hygiene wichtig. Regelmäßige Untersuchungen beim Tierarzt, Entwurmen bei Hunden und Katzen und die nötigen Impfungen der Tiere gehören, besonders beim Zusammenleben mit kleinen Kindern, auf die To-Do-Liste. Aber auch die kleinen Dinge dürfen nicht vergessen werden. Achtet stets auf ein sauberes Körbchen, Katzenklo oder Käfig. Ein Bad für die tierischen Lieblinge darf es auch gerne mal sein. Und natürlich Händewaschen nicht vergessen.

3. Für Sicherheit von Tier und Nachwuchs sorgen

Selbst ein besonders friedlicher Hund kann mal einen schlechten Tag erwischen. Auf der anderen Seite ist es für Kinder oft nicht so einfach, die eigene Kraft richtig einzuschätzen. Lasst daher eure Kinder und Haustiere niemals unbeaufsichtigt. Das gilt auch für den Umgang mit Kleintieren. Auch hier müssen Mama oder Papa schon mal einschreiten, um Hamster und Kinderhände zu schützen.

4. Kindern die Verantwortung bewusst machen

Zwar liegt die Hauptverantwortung für das Haustier bei den Eltern, aber auch die Kinder können im Rahmen ihrer Fähigkeiten Aufgaben rund um die Tierpflege übernehmen. Das stärkt nicht nur das Verantwortungsgefühl des Kindes und die Bindung zu seinem neuen Freund. Auch das Miteinander innerhalb der Familie kann durch die gemeinsame Tierpflege wachsen.

 

Familie mit Katze
Der bewusste Umgang mit Tieren kann das Verantwortungsgefühl der Kinder stärken

 

5. Ein gutes Vorbild im Umgang mit Tieren sein

Um euren Kindern einen guten Umgang mit Tieren beizubringen, ist es wichtig selbst mit gutem Beispiel voran zu gehen. Das eigene Verhalten gegenüber dem Haustier wirkt sich nämlich prägend auf das Kind aus. Ein respektvolles Auftreten der Eltern ist also eine gute Voraussetzung auch in ihrem Kind den Tierfreund zu wecken.

6. Sprachbarrieren überwinden

Jedes Tier hat seine eigene Sprache. Die ist für den Menschen und im speziellen für Kinder nicht immer leicht zu verstehen. Um das Zusammenleben von Kind und Haustier zu fördern, ist es ratsam sich vorab mit der Körpersprache der Tierart auseinander zu setzen und sie dem Kind näher zu bringen. Auf der anderen Seite ist es wichtig, auch das Haustier nach Möglichkeit zu erziehen. So ist es für das Tier leichter, seinen Platz im Familienrudel zu finden und Abläufe zu begreifen. Rituale helfen sowohl Kindern als auch Tieren, den Alltag gemeinsam zu bestreiten. Eine feste Struktur für Gassi-Gehen und Co. kann das Zusammenleben mit Haustier und Nachwuchs für alle erleichtern

7. Privatsphäre für Kinder und Haustiere

Auch wenn Kind und Tier bereits beste Freunde geworden sind, braucht jeder seine Rückzugsmöglichkeit. Dafür sind klare Abgrenzungen nötig. Erklärt euren Kindern, dass Schlafplatz, Tierspielzeug und Futternapf nur dem Tier gehören. Das Kinderzimmer hingegen sollte eine tierfreie Zone bleiben. Denn auch beste Freunde haben manchmal eine kleine Verschnaufpause nötig.

 

Jede Menge Lesestoff rund um das Thema Haustiere findet ihr auch im tausendkind-Shop

 

Habt ihr selbst auch ein Haustier in eurer Familie? Was sind eure Tipps für ein harmonisches Zusammenleben mit Kindern und Tieren? Schreibt es uns gerne als Kommentar.

Pappbilderbuch Haustiere bei tausendkind Lernbuch Haustiere online kaufen Lesebuch Haustier in unserem Online-Shop Sachbuch Haustiere bei tausendkind kaufen Pappbilderbuch Tiergeräusche im tausendkind-Shop

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert