tausendStorys – „Iiiih Mama, Spucke!“

In der heutigen Ausgabe von tausendStorys dürft ihr die tolle Maimama und ihre drei Kids kennenlernen. Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick, clevere Tipps und lustige Situationen aus dem Leben der alleinerziehenden Mutter. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Das sind wir

Maimama (35), Märzbub (12), Maibub (8) und Augustmädchen (4). Dazu kommen unsere imaginären Wunschkatzen (für die wir aber keine Zeit haben) und tausende Kuscheltiere.

Das letzte Mal geweint vor Lachen

Das kommt öfters vor, denn meine zwei Jungs beäumeln sich über vieles und alles im Alltag -sie haben, zum Glück, den gleichen Humor- beispielsweise beim Fernsehen, wird die Werbung kommentiert oder synchronisiert, sie lieben Pannenclips auf YouTube und einfach Witze, die wir uns gegenseitig vorlesen. Da mein Mädchen erst 4 ist, ergeben sich Situationen, die ich mit meinen Jungs nicht mehr habe, da sie die Welt an sich schon sehr gut verstehen. Neulich als ich auf der Toilette saß und es ihr nicht schnell genug ging, sagte sie zu mir: „Hach, wenn es so lange dauert, dann drück die Wurst einfach wieder hinter! Dass mach ich auch immer so.“ Okay?!?! Oder erst gestern, da sang sie …“wie die Spucke am Hals von einer reichen Frau. Ganz genau!“ Und meinte: „Iiieee Mama, Spucke!“ Ich wusste erst gar nicht, was sie meint, bis ich bemerkte, dass das Wort eigentlich Schmuck bedeutet und das Lied „Glänzend“ von Vaiana sang.

Mutter und Tochter

Mit den Kindern immer heiß diskutiert

Mit zwei großen Jungs könnt ihr drei Mal raten!?! Konsole! Sie würden am liebsten den ganzen Tag davorsitzen. Es ist von beiden die große Leidenschaft. Ich habe es eingeführt, dass nur am Wochenende und in den Ferien gespielt werden darf. Außerdem muss sich davor oder danach an der frischen Luft bewegt werden und die Schulnoten dürfen nicht leiden. Die Kleine möchte zum Glück nicht datteln, sondern eher einen Disney Film schauen. Bei drei Kindern ist Mutti froh, wenn es einmal am Wochenende etwas ruhiger in den vier Wänden zugeht, denn alleinerziehend zu sein, ist leider kein Zuckerschlecken.

Unsere persönlichen Lifehacks

Brotbüchsen immer am Abend füllen, damit morgens etwas weniger Hektik herrscht.

In unseren Kleiderschränken hängen alle Oberteile auf Bügeln, somit muss ich sie nicht falten, sondern hänge sie schnell rein. Außerdem können die Kinder so besser selbst ihre Kleidung auswählen.

Während mein Märzbub zur Ergo geht und ich ihn hinfahre, gehe ich den Wocheneinkauf erledigen – zwei Fliegen mit einer Klappe.

Unser Lieblingsprodukt von tausendkind

Das ferngesteuerte Carrera® RC Fahrzeug Mario Kart! Meine Jungs lieben es, in unserem Hof mit ihren Rennautos, Mario Kart 8 zum Leben zu erwecken.

Mario Kart - ferngesteuertes Auto

Cooles ferngesteuertes Auto online kaufen

Euch gefällt das Format und ihr wollt mehr lesen? Dann schaut auf unserem Blog einfach in der Rubrik tausendStorys vorbei. Hier findet ihr alle Alltagsgeschichten auf einen Blick.

Teilen

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert