,

Osterbasteln mit Eierkartons

Der Osterhase ist dieses Jahr zwar ein paar Wochen später dran, doch trotzdem schon bald da. Daher ist es höchste Zeit mit den Ostervorbereitungen anzufangen! Neben Geschenken, gehört dazu auch das gemeinsame Dekorieren und Basteln – schließlich lassen sich Osterkörbchen und andere typische Deko-Artikel mit Leichtigkeit selber machen. Wir haben vier verschiedene Ideen für Euch gesammelt, welche tollen Dinge man aus einfachen Eierkartons basteln kann.

Der Ostergeschenkkorb

Als erstes machen wir in einigen wenigen Schritten einen Ostergeschenkkorb, in dem sich wunderbar Süßigkeiten und andere, kleine Aufmerksamkeiten verstauen lassen. Ihr braucht lediglich eine 6er-Eierverpackung, ein Cuttermesser, ein Stück Klebeband, Farbe und Deko.

Anleitung für einen Ostergeschenkkorb
Schritt für Schritt entsteht in wenigen einfachen Schritten ein hübscher Geschenkkorb.

Nehmt Euch am besten eine leere 6er-Packung, diese ist handlicher und schneller zu bemalen. Schneidet innen die zylinderförmigen Halterungen heraus, damit innen mehr Platz für das Befüllen bleibt. Die Löcher, die dadurch im Boden entstehen, könnt ihr einfach mit einem breiten Stück Klebeband abdecken. Hier muss es nicht ordentlich aussehen, da darüber später sowieso eine dekorative Füllung kommt und alles verdeckt. 😉

In den nächsten Schritten bemalt ihr den Karton von innen und außen. Nehmt keine zu wässrigen Farben, da der Karton sonst zu schnell durchweicht. Mit einfachen Acrylfarben ging das Bemalen jedoch super! Am Ende müsst ihr nur noch den Deckel verzieren – schon ist der Geschenkkorb fertig!

Fertiger Ostergeschenkkorb
Den fertigen Geschenkkorb mit bunter Deko und kleinen Geschenken befüllen & verschenken!

Osterkörbchen zum Eiersuchen

Mit diesem DIY erhaltet Ihr süße Osterkörbchen, in denen die Kids die gefunden Eier sammeln können. Auch hier braucht ihr nur einen Eierkarton, Farbe, Cuttermesser, Deko und ein Stück Draht für den Henkel.

Anleitung für Osterkörbchen
Nur einige wenige Handgriffe und schon hat man hübsche Osterkörbchen für die Eiersuche.

Schneidet von einem Eierkarton die äußeren vier Felder für kleine, handliche Osterkörbchen ab. Beim Bemalen könnt Ihr und Eure Kids euch austoben und tolle, bunte Körbchen entstehen lassen! Nehmt dann ein Stück Draht und befestigt es wie einen Henkel an den Körben.

Damit ist dieses DIY auch schon fertig, ihr könnt es nach Belieben gestalten und befüllen.

Schöne Osterkörbchen im Handumdrehen
Mit diesen Osterkörbchen macht die Eiersuche gleich mehr Spaß!

Tiere aus Eierkartons

Dieses DIY ist eine besonders niedliche Deko-Idee! Wie immer braucht ihr einen Eierkarton, Farbe, Cuttermesser, diesmal auch ein wenig Buntpapier und Kleber.

Anleitung zum Tiere Basteln aus Eierkartons
Schneiden, Bemalen, Ohren & Flügel ankleben – fertig sind die Ostertierchen!

Für ein Tier braucht ihr 1 Schälchen aus dem Karton. Achtet dabei darauf, dass ihr die Ecken nehmt. Abschneiden, zusammenklappen und hinten zusammenkleben. Zu diesem Zeitpunkt kann aus der Form noch jedes beliebige Tier werden, hier müsst Ihr Eure Vorstellungskraft und Kreativität einsetzen. Da wir uns ja auf Ostern vorbereiten, haben wir uns für das klassische Duo Häschen und Küken entschieden. Dafür müsst ihr eine Form in Weiß und die andere in Gelb anmalen und Pfoten, Füße, Flügel und Ohren aus Buntpapier ausschneiden. Auf die Körper können nun Wackelaugen angeklebt und Schnabel, Schnurrhaare und Näschen angemalt werden.

Häschen und Küken aus Eierkartons.
Die fertigen Tierchen sind eine tolle Ergänzung für die Oster-Dekoration.

Mini-Vasen aus Eiern im klassischen Eierkarton

Dieses DIY eignet sich sogar für jede andere Saison. Durch die Farbgebung wirkt es edel und hübscht jedes Zimmer im Handumdrehen auf. Dieses Mal braucht ihr neben einem Eierkarton auch die Eier selbst. Wir haben uns 4 Eier genommen, aber nehmt euch ruhig mehr oder weniger, wenn Ihr das möchtet.

Außerdem benötigt ihr goldene Farbe oder ein goldenes Farbspray (wie in unserem Fall) und wieder Deko, mit der ihr den Karton befüllen möchtet.

Die ersten Schritte zu edlen Mini-Vasen aus Eierschalen.
Die ersten Schritte zu edlen Mini-Vasen aus Schalen – Eier aufbrechen, leeren und auswaschen.

Kümmert Euch zunächst um die Eier. Stecht sie vorsichtig auf und brecht die Spitze auf, sodass eine etwas größere Öffnung entsteht. Der Inhalt kann weggekippt und die leeren Schalen ausgewaschen werden. Einige der Eier könnt ihr auch einfach ausblasen, um verschiedene Variationen zu erhalten.

Nun bemalt oder besprüht ihr die Eier mit der goldenen Farbe und lasst sie trocknen. Den leicht verspiegelten Effekt, den wir durch das Spray erhalten haben, fanden wir besonders schön. Die Eierschalen, die noch zu sind, können auch mit etwas Glitzer verziert werden.

Während die Eierschalen trocknen, könnt ihr die Zeit nutzen, um den Karton zu schmücken. Ein weißer oder klassisch brauner Karton passt hier am besten und muss nicht einmal mehr bemalt werden. Experimentiert ein wenig mit der Deko – eher minimalistisch oder doch bunt?

Wir haben uns schlussendlich dafür entschieden den Karton mit kleinen Blüten und getrocknetem Moos zu befüllen und waren am Ende sehr mit dem Ergebnis zufrieden. 🙂

Fertiger Eierkarton mit dekorativen Eierschalen.
Die goldenen Mini-Vasen sehen in einem klassischen Eierkarton in jedem Zimmer schön aus.

Nun seid ihr dran! Haben Euch diese DIYs gefallen? Erzählt und zeigt uns in den Kommentaren, wie ihr sie umgesetzt habt. Oder teilt Eure DIYs aus Eierkartons bei Facebook oder Instagram und taggt uns mit @tausendkind. Wir freuen uns auf Eure Bilder! 😉

Teilen
Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert