, , ,

Erstausstattung – was brauche ich wirklich?

Viele Eltern kaufen gerne die Erstausstattung für das ungeborene Baby ein. Dadurch wird das zukünftige Leben zu dritt viel realistischer und die Vorfreude steigt noch mehr. Es macht einfach Spaß, kleine Strampler und Bodys auszusuchen, eine passende Wickelkommode zu finden und nach weiterem Bauzubehör zu stöbern. In naher Zukunft ist es soweit- der Geburtstermin steht an. Hast du auch alle Produkte, die man für die erste Zeit benötigt? In diesem Beitrag geben wir dir einen Überblick, welche Artikel du für die Erstausstattung brauchst. Wir haben dir auch eine Checkliste zum Ausdrucken bereitgestellt.

Schon in deinen Koffer für das Kranken- oder Geburtshaus gehören ein paar Babyartikel. Wir haben dir eine kurze Auflistung mit den wichtigsten Sachen zusammengestellt:

  • 1 Body
  • 1 Strampler oder 1 Hose und 1 Oberteil
  • 1 Paar Socken
  • 1 Mütze
  • Jacke (abhängig von der Jahreszeit, dünn oder dick)
  • Overall (falls es sehr kalt ist)
  • Babydecke
  • Babyschale (für eine sichere Autofahrt nach Hause) + Fußsack (jahreszeitenabhängig)

Kleidung – das braucht dein Kind zum Anziehen

Das allerwichtigste: dein Baby wird super schnell wachsen. Demnach nicht nur Kleidung in der kleinsten Größe kaufen, sondern auch in größeren Varianten. Unser Tipp: Kremple die Kleidung in größeren Größen einfach etwas um, dann kann dein Baby hineinwachsen. Ob du die Kleidungsstücke mit langen oder kurzen Ärmeln kaufst, hängt davon ab, ob du ein Sommer- oder Winterbaby bekommst. Die Jahreszeit spielt auch bei anderen Babyartikeln eine Rolle. Am Anfang benötigst du meist nicht so viele Anziehsachen, da du auch viel von Verwandten und Freunden geschenkt bekommen wirst. Wichtig ist vor allem die Qualität der Kleidung, denn Babyhaut ist sehr empfindlich. Wir empfehlen vor allem Produkte aus Baumwolle. Besonders haut- und umweltfreundlich ist Bio-Babymode. Vor dem Tragen sollten die Kleidungsstücke zweimal ohne Weichspüler gewaschen werden. Ein Tipp noch von uns: am besten Anziehsachen mit Druckknöpfen kaufen, da kleine Babys ungerne etwas über den Kopf gezogen bekommen. Hier findest du eine Aufzählung von Kleidungsstücken, die du benötigst:

  • 6-8 Bodys
  • 6 Strampler oder Hosen
  • 6 Oberteile
  • 4 Strumpfhosen
  • 3-5 Paar Erstlingssöckchen
  • 3-4 Schlafstrampler (Größe 56)
  • 1 Dreieckstuch
  • 1 Jacke (je nach Jahreszeit, dünn oder dick)
  • 2 Mützen (je nach Jahreszeit, dünn oder dick)
  • 1 Overall im Winter (z.B. aus Fleece oder Cord)
  • 1 Paar Fäustlinge im Winter

Für Bodys sind die Größen 50 und 56 für die erste Zeit geeignet. Bei den Stramplern passt meistens die Größe 56. In den ersten Wochen eignen sich besonders Bodys und Strampler, da sie nicht verrutschen und dein Baby schön warm halten. Welche Konfektionsgröße dein Baby genau braucht, hängt natürlich von der Körpergröße ab und wie schnell es wächst. Das praktische Dreieckstuch schützt den niedlichen Strampler vor Babyspucke und Kleckereien beim Trinken. Die Mützen lieber etwas größer kaufen, da Babys keinen festen Druck mögen. Die Füße und den Kopf deines Babys immer schön warm halten, da sie schnell kalt werden.

Babyprodukte für die Erstausstattung
Stöbert nach Stramplern, Bodys, Stillkissen & Co. für eure Erstausstattung!

Niedliche Mullwindel mit Elefantenmotiven kaufen Rot, weiß gestreiften Steiff-Body entdecken Süßen Froschkönig-Waschlappen online bestellen Kleine Babysocken bei tausendkind kaufen Praktisches Stillkissen im Onlineshop entdecken Stöber online nach niedlichen Stramplern

Passendes für Unterwegs

Frische Luft ist gesund und tut dir und deinem Baby gut. Für einen Spaziergang, Ausflug oder Einkauf benötigst du allerdings auch Zubehör für Unterwegs. Bei dem Kinderwagen solltest du darauf achten, dass er ein TÜV Siegel hat. Je nach Jahreszeit benötigst du eine entsprechende Decke, einen warmen Fleece- oder Fellsack, einen Regen- oder Sonnenschutz für den Kinderwagen. Manche Frauen benutzen lieber ein Tragetuch, so haben sie ihr Baby ganz nah bei sich. Einfach einmal ausprobieren, ob dir das gefällt. Viele Babys mögen es, in einem Tragetuch herumgetragen zu werden, da sie die Wärme und Nähe der Mama spüren. Notwendig für Unterwegs ist eine praktische Wickeltasche. Schließlich benötigst du nun viele Wickelutensilien wie Windeln, Plastiktüte, Wickelunterlage, Spucktücher usw. Die Spucktücher vor dem Benutzen am besten dreimal waschen.

  • Kinderwagen
  • Tragetuch oder Babytrage
  • Babyschale + Fußsack (jahreszeitenabhängig)
  • Passende Bezüge
  • Wickeltasche
  • Wickelunterlage (praktisch sind Wegwerf-Wickelunterlagen)
  • 6-8 Spucktücher

Für einen ruhigen Schlaf

Am Anfang eignet sich vor allem ein Beistellbett für das Baby. So kann das Baby die Nähe zu seinen Eltern spüren und nachts schnell gewickelt und gefüttert werden. Bei dem Babybett auf das TÜV-Siegel achten. Hebammen empfehlen, dass werdende Mamas ein paar Nächte auf der Babydecke schlafen sollten, damit sie ihren Körpergeruch annimmt, dann fühlen sich Babys in der Decke wohler. Beim bequemen Schlafsack ist die richtige Passform sehr wichtig, da das Baby in einen zu großen hineinrutschen kann. Ein Nestchen bietet Schutz und Gemütlichkeit für das Babybett. Dein Baby benötigt erst einmal kein Kopfkissen – ohne schläft es gesünder.

  • Beistellbettchen, Wiege oder Stubenwagen
  • Babybett mit Matratze
  • Bettwäsche
  • Babydecke (Cashmere eignet sich für jede Jahreszeit.)
  • Spannbetttücher
  • Wasserfeste Unterlage
  • Schlaf- oder Pucksack
  • Nestchen
  • Babyphone (falls das Baby in einem anderen Raum schläft, hörst du es trotzdem)
Verschiedene Artikel für die Babyerstausstattung
Entdeckt tolle Babyartikel bei tausendkind!

Süßes Kuscheltier von Steiff online kaufen Praktische Wickeldecke bei tausendkind bestellen Bezüge für Babyschalen online entdecken Mini Elefant zum Kuscheln bei tausendkind kaufen Stöbere nach einem niedlichen Kapuzenhandtuch Schönes Babybett bei tausendkind kaufen

Für die tägliche Pflege

Bei der Wickelkommode solltest du auf den Komfort und die Sicherheit achten. Eine geeignete Höhe ist wichtig, damit das Wickeln rückenschonend ist. Schließlich wird man in der ersten Zeit jede Menge Windeln wechseln. Es gibt auch Wickelkommoden, bei denen die Höhe verstellbar ist. Außerdem sollte die Wickelkommode viel Stauraum haben, damit du alles griffbereit hast. Eine Wärmelampe spendet genügend Wärme für dein Kleines, damit es nicht frieren muss. Wir empfehlen eine Babybadewanne, da dein Baby in einer Badewanne mehr Bewegungsfreiheit hat, als in einem Badeeimer. Du kannst entweder Feuchttücher oder Waschlappen verwenden, letztere sind umweltfreundlicher.

  • Wickelkommode
  • Wickelauflage (abwischbar bzw. waschbar)
  • Windeleimer
  • Wärmelampe
  • Babybadewanne
  • Windeln (kleinste Größe) oder Stoffwindeln (ca. 15 Stück)
  • 2 Waschlappen
  • Feuchttücher
  • Wundschutzcreme
  • 1 Badethermometer
  • 2 Kapuzenhandtücher
  • Baby-Nagelschere
  • Weiche Haarbürste
  • Kindersonnencreme (Sommerbaby)

Spielzeug – darüber freut sich dein Baby

Am Anfang sind Babys eigentlich noch zu klein für Spielzeug. Nach wenigen Wochen freuen sich die Kleinen schon über ein paar Spielsachen wie ein kleines, weiches Kuscheltier, ein Mobile über dem Bettchen oder ein niedliches Schmusetuch. Bei den Schnullern werden kirschförmige Schnuller empfohlen, da die Form der Brust der Mama nachempfunden ist. Somit führt das Nuckeln am Schnuller nicht zu Saufverwirrungen bei Babys.

  • 2-3 Schnuller
  • Schnullerkette (auf weiche Bänder achten und sollte nicht länger als 20 cm sein)
  • Schmusetuch
  • Mobile
  • Greifling
  • Kuscheltier
  • Spieluhr
  • Krabbeldecke

Stillen bzw. Fläschchen geben

Die Muttermilch ist die gesündeste und unkomplizierteste Ernährung für das Baby. Durch die Muttermilch wird dein Kleines mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Sie sorgt dafür, dass ein starkes Immunsystem aufgebaut wird und beugt Allergien vor. Außerdem fördert Stillen die Bindung zwischen Mama und Baby. Ein Stillkissen ist nicht nur für dich bequem, sondern auch für dein Baby. Außerdem ist es hilfreich, eine gute Stillposition zu finden. Aber manchmal funktioniert das Stillen nicht oder es tut der Mama zu sehr weh oder du möchtest lieber die Flasche geben. Bei den ersten zwei Punkten kannst du dir Tipps bei einer Hebamme holen.

Wenn du stillen möchtest, benötigst du folgende Artikel:

  • 3-4 Still BHs
  • 2 Stillbustiers für die Nacht
  • Stilleinlagen
  • Spucktücher
  • Stillkissen (nicht notwendig, aber praktisch)

Wenn du deinem Baby die Flasche geben möchtest, brauchst du dies:

  • 4 Flaschen (aus Glas oder Kunststoff)
  • Milchsauger aus Silikon oder Latex
  • Trinksauger für Tee
  • Babyanfangsnahrung , Tee
  • 1 Babykostwärmer
  • 1 Sterilisator (für die Desinfektion der Flaschen und Sauger)
  • 1 Flaschenbürste
Zwei Babys tragen Babykleidung.
Nach süßer Babykleidung bei tausendkind stöbern!

Wir hoffen, dass du mit den Tipps und Empfehlungen zu dem Thema Erstausstattung nun bestens ausgestattet bist. Wir wünschen euch viel Spaß beim Einkaufen und Stöbern. Wenn du noch Ideen, Anregungen oder über Erfahrungen berichten möchtest, dann schreib einen Kommentar!

 

One comment

  1. Hey,
    die Liste ist Euch gelungen. Klar, hier und da kann man Abstriche machen und muss diese Dinge nicht unbedingt haben. Es ist auch die Frage, was der Geldbeutel her gibt. Ich persönlich habe auch viele positive Erfahrungen damit gemacht, dass Freunde und Bekannte, welche vor Kurzem ebenfalls Eltern geworden sind, sich freuen wenn wir Interesse an gebrauchten Sachen haben. Gerade bei Klamotten dauert es teilweise nur paar Wochen und sie passen nicht mehr. Also mein Tipp: Gebrauchte Babykleidung oder Babymöbel lohnen sich und sind oftmals wie neu, da sie kaum genutzt werden.

    Grüße aus Hannover,
    Niklas

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfehler sind mit * markiert